Stefan Aichbauer

Stefan Aichbauer

Coach

Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer

Meine Laufbahn

Schon als kleiner Junge bewegte ich mich gerne und hatte Spaß an körperlichen Aktivitäten. Ich kletterte auf Bäume, fuhr mit dem Fahrrad und genoss die Zeit mit meinen Freunden im Freien.

Besonders eine Sportart hatte mich in ihren Bann gezogen – Fußball. In einem Fußballverein konnte ich meine Leidenschaft ausüben und war auch bald ein guter Spieler.

Eine intensive Spielzeit begann, in der ich es schließlich auch in den Kader der Kampfmannschaft schaffte. Ein wahrgewordener Traum, für den ich Feuer und Flamme war.

Doch wie es das Schicksal wollte, zog ich mir bei einem Spiel einen Kreuzbandriss zu. Nach unzähligen Therapien wollte ich aber unbedingt wieder mit dem Fußballspielen weitermachen.

Ein zweiter Kreuzbandriss bedeutete dann schließlich das Ende meiner Fußballlaufbahn.

Mit dem Sport allgemein hörte ich aber nicht auf. Ich fand eine neue Herausforderung – FREELETICS. Hierbei wird mit dem eigenen Körpergewicht sowie mit einigen wenigen Hilfsmitteln trainiert. Diese Art von Training brachte mich an meine körperlichen Grenzen und ich genoss jede davon.

Im Laufe meiner sportlichen Karriere interessierte ich mich immer mehr für Anatomie, Regeneration, Mobilisation, Beweglichkeit und Entspannung. Auch mein Bewusstsein für die Ernährung änderte sich grundlegend. Ich erkannte ihre Gewichtung und optionierte meine Essgewohnheiten.
Eine sehr wichtige Person in meinem Leben brachte mich auf die Idee, an der Vitalakademie die Ausbildung zum Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer zu absolvieren. Diese schloss ich Ende 2017 ab und setzte somit einen neuen Meilenstein in meiner sportlichen Laufbahn.